Ess-Bar, Trink-Bar
Kommentare 1

Gesunder Frühstück Smoothie mit Himbeeren

Februar ist für mich immer der Monat, in dem der Wunsch nach gesünderem Essen und Bikini Figur Gedanken aufkommen. Die meisten starten ja schon im Januar mit den neuesten Trends in Sachen Diät. Da lebe ich lieber noch von den Weihnachtssüßigkeiten und versinke auf dem Sofa im totalen Serienrausch. Außerdem wer will sich im Januar schon mit den ganzen Trendwelle-Menschen im Fitnessstudio um 20Minuten Fahrradfahren streiten? Da bleibe ich lieber bei Pommes und Gummitieren.

Im Februar fängt es allerdings bei mir an. Da kommt ganz langsam der Wunsch hoch, vielleicht doch ein ganz kleines bisschen gesünder zu leben. Zumindest für das schlechte Gewissen. Allerdings ist Winter nicht unbedingt die beste Jahreszeit für frisches Obst und grünes Gemüse. Bevor ich mir aber die geschmacklosen Erdbeeren aus dem Spanien Gewächshaus antue, greife ich bedeutend lieber zur Tiefkühlvariante – schmeckt viel besser und hat auch viel mehr Vitamine.

Mein Freund betitelt mich daher gerne immer als Tiefkühl-Opfer. Deshalb konnte ich beim Rezept-Wettbewerb vom Deutschen Tiefkühlinsitut e.V. auf der Blogst letztes Jahr auch nicht die Finger still halten und musste auch eines meiner liebsten Rezepte einreichen: den Good Morning Smoothie mit Minze und ganz viel Beerenpower. Der Smoothie ist eine super leckere und gesunde Variante um in den Tag zu starten, insbesondere wenn Du ein paar Haferflocken mit untermischt. Ich trinke diesen Smoothie aber auch super gerne als Schokoladen-Alternative im Sommer beim Grillabend oder Fernsehabend auf dem Sofa. Weil der Smoothie einfach in allen Lebenslagen passt, sind die Grundzutaten dafür immer ein absolutes Must Have in meiner Kühlschrank-Grundausstattung.

Ich hätte es nie gedacht, aber genau dieses Rezept hat sich beim Blogst Gewinnspiel durchgesetzt und mir einen wunderbaren Kitchenaid Standmixer beschert. Ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen und komme aus dem Smoothie mixen gar nicht mehr raus. Vielen Dank an das Deutsche Tiefkühlinstitut für meinen neuen Küchen Mitbewohner, dem wird hier ganz bestimmt nicht langweilig :)

Gesunder Good Morning Frühstück Smoothie


Für diesen leckeren Smoothies brauchst Du:

  • ein großes Glas
  • 1/3 Glas gefrorene Himbeeren
  • 1/3 Glas gefrorere Erdbeeren
  • 1/2 Banane
  • 1/3 Glas Apfelsaft oder Wasser
  • 1 Stängel frische Minze
  • optional 2-4EL Haferflocken, wenn Du etwas mehr Substanz am Morgen brauchst

Wenn Du alles beisammen hast, kann es auch schon losgehen:

  1. Zuerst schneidest Du die Banane klein und gibst sie mit den restlichen Zutaten in einen Standmixer.
  2. Dann musst Du nur noch alles ordentlich durchmixen, bis der Smoothie die gewünschte Konsistenz hat (wenn Du keinen Mixer hast, kannst Du auch alles in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab durchmixen).
  3. In ein Glas füllen und genießen!

Und was sagst Du dazu? Bist Du auch ein Tiefkühl-Opfer wie ich und hast so ziemlich alles, was man brauchen könnte, im Tiefkühlfach immer griffbereit? Und wie versorgst Du Dich in der kalten Jahreszeit mit leckeren Obst – mal ganz ehrlich die Orangen und Mandarinen kann doch nach Weihnachten niemand mehr sehen, oder?

Du bist noch skeptisch, ob Du den Smoothie wirklich ausprobieren willst? Kein Problem, schlaf nochmal eine Nacht drüber und nimm das Rezept solange mit zu Pinterest:

1 Kommentare

  1. Oh nein, ich habe keine Himbeeren mehr! Da müssen dringend die Vorräte aufgefüllt werden, damit ich das ausprobieren kann.
    Btw: Dein Freund nennt dich also Tiefkühl-Opfer.. Soso :)

Sag mir, was du denkst