Ess-Bar, Glücklich-Macher, Selbstgemacht
Kommentare 1

Lettering Tassen – Last Minute Geschenkidee

Nach einem Blick in den Kalender  habe ich gestern ziemlich erschrocken festgestellt, dass schon sehr bald Weihnachten ist. Dieses Jahr ist die Vorweihnachtszeit wie im Flug vergangen – dabei hatte ich mich auf ein paar besinnliche Tage mit Weihnachts-Filmen und heißer Schokolade auf dem Sofa gefreut.

Nicht nur die chilligen Advents-Abende sind bisher zu kurz gekommen, sondern auch meine Geschenk-Vorbereitungen. Vor einigen Jahren habe ich beschlossen, dass für Freunde und die größere Familie nur noch DIY Sachen unter dem Baum stehen sollen. Davor habe ich mich jedes Jahrs aufs neue durch die Geschäfte gequält und nach Ideen gesucht – und das Ergebnis war meist für beide Seiten sehr ernüchternd. Davon hatte ich irgendwann genug.

Selbstgemacht sagt: „Hey, ich habe an Dich gedacht und mir die Zeit genommen, etwas schönes für Dich zu gestalten“. Das finde ich persönlich schöner, als einfach irgendetwas zu kaufen nur um Geld ausgegeben zu haben. Inspiriert wurde ich damals durch die Website Zeit statt Zeug, die schöne Idee für gemeinsame Aktivitäten zeigt als Alternative zu konventionellen Geschenken.

Ganz auf physische Geschenke möchte ich aber trotzdem nicht verzichten, da leider nicht jeder meine Freunde direkt um die Ecke wohnt. Da fällt es manchmal schwer, gemeinsam einen Schal zu stricken oder Waldparfüm zu genießen. Für diese Menschen stelle ich gerne kleine Weihnachts-Überraschungs-Boxen zusammen mit selbst-gebackenem und Kleinigkeiten, die im stressigen Alltag ein Lächeln auf die Lippen zaubern sollen.

Dieses Jahr bin ich ganz versessen auf Lettering, inspiriert durch die wunderbare Frau Hölle. Da darf natürlich ein Lettering DIY nicht in den Überraschungs-Kisten fehlen. Nach einem kurzen Ikea Tripp habe ich beschlossen geletterte Kaffee-Becher zu verschenken. Passenderweise habe ich bei meinem Besuch auf der Hello Handmade vor einigen Wochen einen Probe-Prozellan-Edding mitbekommen, den ich schon seit Wochen testen wollte.

Für die Lettering Tassen inklusive heiße Schokolade Kit benötigst Du:

  • eine Tasse Deiner Wahl, ich habe diese Ikea Tasse verwendet
  • einen Porzellan-Stift, ich habe diesen Edding verwendet
  • 200g Schokolade – ich habe eine Mixtur aus Zartbitter und Vollmilch verwendet
  • Mini Marshmellows
  • Mark einer Vanille-Schote, Zimt, gemahlene Chili-Flocken und etwas Pfeffer
  • Papierförmchen – ich habe diese weihnachtlichen von Ikea verwendet

Den Schriftzug für die Tassen habe ich zuerst auf Papier vor skizziert, zuerst mit einem Tombow Dual Brush Pen und danach mit dem Porzellan Edding – man will schließlich keine Überraschungen erleben. Bevor Du mit dem Lettering durchstartest, solltest Du eventuell auch erst ein paar Test Runden machen. Ich habe auch zuerst auf einer anderen Tasse geübt, bevor ich mich an die schicken großen gewagt habe. Bei der Gestaltung hast Du alle Freiheiten, als Wahl-Hamburger habe ich mich für den Spruch Moin Moin entschieden und ein Papierschiffchen für die Rückseite.

Für das heiße Schokolade Konfekt habe ich in einem Wasserbad die Schokolade geschmolzen und nach und nach mit den Gewürzen verfeinert. Dabei habe ich mich für eine würzige Weihnachts-Variante mit Zimt und Chili entschieden. Nachdem die komplette Schokolade geschmolzen ist, habe ich eine Mini Muffin Form mit den Papierförmchen ausgelegt und die Schokolade eingefüllt. Für eine schönere Optik habe noch ein paar Chili Flocken oben drauf gegeben. Wenn Du nicht der Schokolade-Typ bist, kannst Du Deine Tassen auch mit leckeren Kuchen-Mischungen füllen, wie beispielsweise der Apfel-Zimt-Tassenkuchen von Tüpfelchen.

Wenn die Schokolade ausgekühlt ist, sieht sie am schönsten in einer kleinen Tüte aus zusammen mit ein paar Mini Marshmellows. Schließlich gehört in eine richtige heiße Schokolade ordentlich Marshmellows.

Jetzt bist Du dran! Was sind Deine Last Minute Geschenkideen für Weihnachten? Wenn Du Dich an den Lettering Tassen versuchst, würde ich mich auf jeden Fall über ein Foto freuen ;)

1 Kommentare

  1. Noch besser als der Edding sind Starbucks-Tassen (also die mit dem geprägten Logo, an die man nicht auf unbedingt legalem Wege kommt) und Glas- und Porzellanfarbe, die man z.B. in denTiger Stores erwerben kann. Die Tassen lassen sich mit der Farbe sehr schnell verschönern und da sie so schön groß sind, passen da jede Menge Plätzchen rein. Plätzchen gehen sowieso immer und zu Weihnachten habe ich immer welche im Angebot. (Apropos Plätzchen: Auch Dominosteine zählen, sofern selbst gemacht, dazu.)

Sag mir, was du denkst