Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Das Blogger-Experiment

Wenn ich ehrlich bin, war ich schon immer ein besonders fauler Blogger gewesen. Wenn ich es einmal geschafft habe innerhalb kürzester Zeit (das sind in meiner Welt schon zwei Wochen) mehr als einen Beitrag zu schreiben, habe ich mich danach sehr schnell wieder auf die faule Haut gelegt. Dadurch habe ich es natürlich nie geschafft eine beständige Leserschaft aufzubauen.

Das ist selbstverständlich auf lange Sicht auch etwas demotivierend – nicht nur für mich, sondern auf für den Leser. Deshalb möchte ich in den kommenden Wochen ein kleines Experiment wagen und den Blog-Dienstag und -Freitag einführen. Das Prinzip ist nicht sonderlich kreativ, noch kompliziert: es soll jeden Dienstag und Freitag einen neuen Eintrag von mir geben. Ich werde versuchen, einen guten Mix zwischen meinen unterschiedlichen Kategorien zu finden – versprechen, kann ich aber nichts.

Ich hoffe aber, den einen oder anderen Leser neugierig gemacht zu haben. Losgehen soll es bereits morgen mit einer Empfehlung zu einem Ton-Abenteuer der etwas anderen Art.

RSS Feed

Wer keinen Beitrag verpassen will, dem möchte ich gerne meinen RSS Feed ans Herz legen. Dieser ist auf der linken Seite in meiner Sidebar zu finden, etwas versteckt zwischen meinen Schnappschüssen und den Kategorien.

Wer bisher noch keinen RSS Feed Reader nutzt, dem kann ich nur die Beiträge von meinem Freund Henning Bulka empfehlen:

Tooltipp: Pocket

Meine Android-Lieblinge 2013 (1): News

Seine Empfehlungen gibt es für den Mac als auch für das Smartphone, reinlesen lohnt sich auf jeden Fall. 

In diesem Sinne bis morgen und drückt mir die Daumen, dass ich mein Experiment länger als erwartet durchhalte :)

Sag mir, was du denkst